Close
Our store is at 0% of its capacity at the moment.
Your order should be processed within 30 day(s).

G5 Zenith-Bausatz


  • Verkauf
  • Regulärer Preis £180.00
Steuern inklusive. Versand wird beim Bezahlvorgang berechnet.


BATCH 1 JETZT VERFÜGBAR.

INSTALLATIONSANLEITUNG-VIDEO JETZT LIVE

Hinweis: Sie können das Zenith-Kit nicht installieren, wenn Ihr unterer Empfänger mit Epoxidharz gefüllt wurde.

Treten Sie dem G5 Owner's Discord bei

Der Zweck des Zenith-Kits besteht darin, Risse im unteren Kunststoffgehäuse der GHK G5 zu verhindern, ein Problem, das die Waffe von Anfang an geplagt hat.

Erreicht wird dies durch den Einbau eines komplexen internen und externen Teileskeletts, das den Aufprall des Verschlussträgers sowohl absorbiert als auch effektiver im gesamten Waffenkörper verteilt.

Das Zenith-Kit fügt außerdem entweder einen neuen Anschlagpunkt in der Mitte der Waffe hinzu, indem entweder eine Schlaufe oder eine QD-Buchse in den externen Empfängerkappenteil eingefügt wird, der an der Rückseite der oberen Schiene befestigt wird.

RogueWorx arbeitet seit mehr als drei Jahren an diesem Design, es stellt den Höhepunkt unserer technischen Expertise dar.

Nachdem wir das Cracking-Problem gelöst haben, wird RogueWorx seine Upgrade-Unterstützung für das G5 in den nächsten 3 bis 5 Jahren weiter ausbauen, bis es ein vollständig entwickeltes Ökosystem aus Anpassung und hoher Leistung wie das KC-02 ist , aber in einer vollautomatischen Angriffsrolle.

Wir haben bei der Entwicklung und Herstellung dieses Bausatzes keine Abstriche gemacht. Unser britischer Produktionspartner hat eine brandneue Haas VF2SS 3-Achsen-CNC-Maschine gekauft, die über 100.000 GBP gekostet hat, allein um Teile für dieses Kit für uns zu produzieren.

  • Der Haupteinsatz hat 12 Design-Iterationen durchlaufen, bevor er seine endgültige Form erreicht hat, die wir vor Ort aus 6082-Aluminium-Billet in 5 Arbeitsgängen CNC-bearbeiten. Es enthält ein echtes Sorbothane-Stoßdämpferpolster, das wir aus den USA importiert haben.
  • Die Empfängerkappe besteht aus CNC-6061-Aluminium und wurde von einem britischen Schusswaffenunternehmen professionell cerakotisiert, damit sie zu den schwarzen oder braunen Farben des G5 passt.
  • Die Hauptkörperschrauben werden von einem britischen Unternehmen für Schiffsbefestigungen nach unseren Vorgaben aus Edelstahl 316 maßgeschneidert. Anschließend werden sie flammengebläut, um sie leichter erkennbar zu machen und sich besser an das Rotguss-Erscheinungsbild der Waffenhardware anzupassen.
  • Die Pufferplatten sind aus CNC-gefrästem 6061-Aluminium mit einem in sie eingepressten Kragen aus 316-Edelstahl, der an der Stelle, an der er an der Stahlrückstoßstange befestigt wird, eine längere Haltbarkeit gewährleistet. Wir verwenden außerdem einen Präzisions-Passstift aus gehärtetem und geschliffenem Stahl, der in Großbritannien von einem lokalen Spezialisten für Industriehardware hergestellt wird.
  • Die restlichen Kleinteile – der Keil und die Verriegelungsstange – sind ebenfalls CNC-gefräst aus 6061-Aluminium und bei Bedarf mit Cerakot versehen.

Dieses Kit wurde von einer sorgfältig ausgewählten Gruppe von zehn G5-Besitzern aus der internationalen Community auf unserem Discord vollständig Beta-getestet, mit unterschiedlichen Fähigkeiten vom Amateur bis zum Experten.

11 Beta-Geschütze feuerten über einen Zeitraum von 6 Monaten insgesamt mehr als 104.000 (über einhunderttausend) Schüsse ab und nahmen an mehr als 44 Spieltagen im Jahr 2023 teil. Diese Geschütze verwendeten verschiedene Treibgase, darunter grünes Gas, rotes Gas, HPA und CO2 mit Teufelsjäger-Magazinen. Mindestens eine der Beta-Kanonen wurde auch in der Bullpup-Konfiguration mit dem SRU-Bullpup-Kit verwendet.

Alle Betatester haben ihre Kits erfolgreich installiert und während des Testzeitraums kam es zu KEINEN RISSERN des EMPFÄNGERS und zu keinen durch das Zenith-Kit verursachten Fehlfunktionen.

Haftungsausschluss: Die Installation des Zenith-Kits erfordert eine dauerhafte Modifikation des oberen Gehäuses des G5, was bedeutet, dass es anschließend nicht ohne installiertes Zenith-Kit verwendet werden kann, da die hintere Gehäuselasche, die normalerweise die Waffe geschlossen hält, entfernt wird.

Der Zenith-Bausatz ist KEIN „DROP-IN-KIT“.

Die Installation des Zenith-Kits erfordert eine kleine Anzahl von Handwerkzeugen, Fähigkeiten und Ausrüstung, darunter:

  • Schraubendreher
  • Inbusschlüssel
  • Hammer
  • Splintentreiber
  • Handbohrmaschine und Bohrer (von 3 mm bis 6 mm)
  • ein sehr scharfes Messer
  • CA Sekundenkleber
  • Epoxidharz, vorzugsweise vom Stahltyp wie JB Weld.
  • gesunder Menschenverstand
  • Silikonfett
  • entweder Parallelspanner oder ein Schraubstock
  • Diamant-Nadelfeilen (flach und abgerundet)
  • Schere

Ausführliche Informationen zur Installation des Zenith-Kits finden Sie im ausführlichen Installationsvideo.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie alle im Video gezeigten Installationsschritte durchführen können, geben Sie Ihre Waffe und das Zenith-Kit bitte an einen kompetenten Waffentechniker vor Ort weiter und senden Sie ihm einen Link zum Video.