Abbey Dickes Silikonfett – 20-ml-Topf


  • Verkauf
  • Regulärer Preis £7.00
  • Wird nach auf Lager sein
Steuern inklusive. Versand wird beim Bezahlvorgang berechnet.


Dies ist ein sehr dickes Fett zur Verwendung auf langsam laufenden oder einfach wirkenden Kunststoff-auf-Kunststoff-, Kunststoff-auf-Metall- oder Gummi-auf-Metall-Komponenten, wie z. B. O-Ringen an Kolben. Sie hat ungefähr die gleiche Konsistenz wie Erdnussbutter, tropft nicht und fließt nicht, wenn sie unter Druck zusammengedrückt wird.

Dies ist ein reines dickes Silikonfett, nichts wirklich Besonderes daran. Kommt einfach in einem praktischen kleinen Topf, was gut ist, weil man nicht viel davon braucht!

Im KC-02 (oder G5) hat dies eine ganz spezielle Anwendung – zum Schmieren von Kolben-O-Ringen und Teilen, die dem austretenden Gasdruck ausgesetzt sind.

Sie können ein sehr dünnes Tuch dieses Fetts auf die Oberseite Ihrer Gasführungen an Ihren Magazinen auftragen, damit diese besser gleiten und besser am Zylinder abdichten, aber tragen Sie nicht zu viel davon auf wird in Ihren Hopfen und Ihr Fass getragen.

Es ist so dick, dass es durch den Gasdruck nicht leicht verdrängt werden kann und nicht gefriert, wie es bei Öl oder dünnem Sprühschmiermittel der Fall wäre.

Sie sollten mit Ihrem kleinen Finger einen dicken Film dieses Fetts gleichmäßig auf die Innenseite Ihres Zylinders auftragen. Sie müssen es nicht direkt auf den Kolben oder den O-Ring auftragen, da dieser das gesamte benötigte Schmiermittel durch die Bewegung im Zylinder aufnimmt. Wenn zu viel Schmiermittel auf den Kolben aufgetragen wird, besteht die Gefahr, dass die Anschlüsse blockiert werden und eine inkonsistente Gasdichtung verursacht wird. Fetten Sie einfach den Zylinder selbst ein.

Die Verwendung eines dicken Silikonfetts ist besonders wichtig für den V2 RW-Kolben im KC-02, da die kleineren O-Ringe bei unsachgemäßer Schmierung eher dazu neigen, vom Kolben herausgeschleudert zu werden. Dünne Öle und Sprays werden durch austretendes Gas aus dem Zylinder geschleudert oder gefrieren, wodurch trockene Stellen im Zylinder zurückbleiben, die die O-Ringe vom Kolben lösen und die Pistole blockieren. Jeder einzelne Fall von O-Ring-Auswurf, den wir bisher gesehen haben, war auf eine falsche Schmierung im Zylinder zurückzuführen. Es ist mir egal, ob Sie Pflanzenöl seit Jahren ohne Probleme verwenden, ich empfehle Ihnen jetzt, stattdessen dieses zu verwenden.

Ein einziger 20-ml-Behälter davon reicht lange aus, da die Anwendung in Airsoft so begrenzt ist – nur für Kolben-O-Ringe.